Qualitätsmanagement für Pflanzenkohle

Qualitätsmanagement für Pflanzenkohle

Bedeutung einer qualitätsgesicherten Pflanzenkohle (Teil 3)

Mehrwerte durch Qualitätsmanagement

Um von vornherein die Sicherheit des Produktes Pflanzenkohle zu gewährleisten, ist ein Qualitätsmanagement(QM)-System in den Unternehmen unerlässlich.

Die Aufgabe des QM-Systems ist es, Qualität im Endprodukt zu erzeugen. Dies bedeutet die gesteuerte, kontinuierliche und kontrollierte Herstellung von Pflanzenkohle mit garantiert gleichbleibend homogenen Produkteigenschaften (z.B. schadstofffrei, frei von Verunreinigungen etc.).

Nutznießer dieser qualitätsgesicherten Pflanzenkohle ist in erster Linie der Anwender. Denn Pflanzenkohle aus einer qualitätsgesicherten Produktion garantiert dem Anwender eine gleichbleibende Qualität der Endprodukte, die Rückverfolgbarkeit sowie einen Nachweis der Rohstoffe und deren Herkunft. Gewerbliche Verbraucher, die ihrerseits Qualitätsstandards einzuhalten haben (QS-Siegel etc.), brauchen die Sicherheit, ein „reines“ qualitativ hochwertiges Produkt zu verwenden. Ein Qualitätsprodukt erhöht letztendlich die Kundenbindung. Das QM-System bewahrt den Hersteller aber auch vor unkalkulierbaren Haftungskosten, wie oben dargelegt.

Ergebnisse des Qualitätsmanagements

Je nach Ausbaustufe und Zielprodukt (z.B. Futtermittel) ermöglicht es das QM-System dem Unternehmen, den gesetzlichen und zertifikatsgeforderten Voraussetzungen gerecht zu werden.
Das QM-System legt die Rahmenbedingungen einer geordneten Produktion fest und stellt gleichbleibende Produktionsprozesse sicher.
Sichere Prozesse ermöglichen es wiederum, Produkte mit stabilen Eigenschaften (z.B. Mindestoberfläche von > 150 m2/g BET, Kohlenstoffgehalt > 50% etc.) herzustellen. Im Futtermittelbereich stellt das QM-System sicher, dass die notwendigen Hygienestandards eingehalten werden, um somit alle Gefahren für das Produkt auszuschließen (Gefahrenanalyse HACCP [Hazard Analysis and Critical Control Points]) . Dies erhöht die Sicherheit für den Nutzer, Produkte einzusetzen, welche die spezifizierten Produkteigenschaften qualitätsgesichert erfüllen.

Über den Autor

Andreas Dinnebier

Als Unternehmensberater denke ich in Strukturen und bleibe auf eine konstruktive Weise immer kritisch, mir selbst und anderen gegenüber. Davon profitieren in erster Linie meine Kunden, die ich dazu motiviere, ihre gewohnten Abläufe regelmäßig in Frage zu stellen.

Erfahren Sie hier mehr über mich!

Verwandte artikel